Die Geschichte

Baylor-Universität

Baylor-Universität



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Baylor University ist eine private, der Baptisten angeschlossene Universität. Der Campus erstreckt sich über 735 Hektar am Ufer des Brazos River. Der Ursprung der Universität geht auf das Jahr 1841 zurück, als der Vorschlag von Reverend William Milton Tryon und Bezirksrichter R.E.B. Baylor für eine baptistische Universität im Bundesstaat wurde von 35 Delegierten in einem Treffen der Union Baptist Association angenommen. Als Ergebnis wurde eine koedukative Einrichtung eröffnet und zu Ehren des Bezirksrichters benannt. Die 1845 von der Republik Texas gegründete Universität fusionierte mit der Waco University und zog 1886 an den heutigen Standort. Die Baylor University besteht aus 11 akademischen Einheiten - College of Arts and Sciences, George W. Truett Theological Seminary, Graduate School , Hankamer School of Business, Honors College, Law School, Louise Herrington School of Nursing, School of Education, School of Engineering and Computer Science, School of Music und School of Social Work Programme. Baylor Interdisziplinärer Kern, Global Christian Ventures, International Masters in Environmental Studies, lebenslanges Lernen sowie Auslands- und Austauschprogramme sind einige der Spezialprogramme der Universität. Prominente unter den Zentren und Instituten der Universität sind das Center for Astrophysics, Space Physik- und Ingenieurforschung, Center for Religious Inquiry across the Discipline, Allbritton Art Institute und J. Dawson Institute of Church-State Studies. Zu den Museen auf dem Campus gehören das Martin Museum of Art und der Mayborn Museum Complex. Darüber hinaus wird der Campus von der Armstrong Browning Library geschmückt, die mit anderen Einrichtungen auf dem Campus eine Sammlung von etwa 1,5 Millionen gebundenen Bänden sowie zahlreiche Zeitschriften, Mikroformen, Regierungsdokumente und audiovisuelle Materialien enthält.Thd Baylor Collections of Political Materialien und die Strecker Museum Library gehören zu den Spezialbibliotheken. Darüber hinaus ist Baylor von der Commission on Colleges of the Southern Association of Colleges and Schools akkreditiert und ist eine von 274 Institutionen in der Nation und eine der 10 Institutionen in der Staat, mit einem Phi Beta Kappa-Kapitel.


Schau das Video: The Story of the Immortal Ten at Baylor University (August 2022).